Zahnärztliche Untersuchung

Gemäss Verordnung über die Schul- und Volkszahnpflege sind die Zähne der Schülerinnen und Schüler mindestens einmal jährlich durch eine Zahnärztin oder einen Zahnarzt zu untersuchen. Die Untersuchung ist obligatorisch. Für die Kosten kommen die Gemeinden auf.

An den Schulen Egg ist per Schuljahr 2014/15 das Gutscheinsystem „Zürcher Schulzahnunter-suchung“ eingeführt worden. Zu Beginn von jedem neuen Schuljahr wird ein Gutschein abgegeben. Dieser berechtigt jedes in der Gemeinde wohnhafte Kind im Volksschulalter
(Kindergarten bis Oberstufe, inklusive extern beschulte Schülerinnen und Schüler) zum Bezug einer einheitlichen zahnärztlichen Untersuchung. Das dem Gutschein zu Grunde liegende Servicepaket umfasst folgende Leistungen:

  • Erhebung des speziellen kantonalen Befundblattes samt strukturierter Entscheidungsfindung und Information der Eltern.
  • Auftragen von Fluoridlack auf durchbrechende bleibende Zähne.
  • Durchführung einer Karies-Risikoanalyse in der 1. Primarklasse.

Die Röntgenbilder, die bei einer allfälligen medizinischen Indikation angefertigt werden, gehen zu Lasten der Eltern.

Es liegt in der Verantwortung der Erziehungsberechtigten einen Termin für die jährliche Untersuchung bei einer Zahnärztin bzw. einem Zahnarzt nach Wahl zu vereinbaren. Diese hat bis Ende Februar des Folgejahres zu erfolgen. Der Gutschein ist zum Untersuchungstermin mitzunehmen und der untersuchenden Zahnärztin bzw. dem untersuchenden Zahnarzt zu übergeben. Die Zahnärzteschaft rechnet in der Regel die Untersuchungskosten direkt mit den Schulen Egg ab.

Bitte beachten Sie das Reglement über die Schulzahnpflege an den Schulen Egg. 

 

Zahnprophylaxe

Schulzahnpflegeinstruktorinnen an den Schulen Egg:

  • Françoise Fuchs, Kindergarten, Unterstufe
  • Donjeta Bajraj, Mittelstufe
  • Iris Breitenmoser Edward, Oberstufe

Unsere Schulzahnpflegeinstruktorinnen besuchen die Schulklassen regelmässig. Sie vermitteln den Schülerinnen und Schülern:

  • die Zahnbürsttechnik und üben diese mit ihnen. Dabei wird im Kindergarten eine Kinderzahnpasta und ab der 1. Klasse Fluoridgelée verwendet. Zur Verbesserung der Reinigungstechnik der Schüler können deren Zahnbeläge ab und zu eingefärbt werden.
  • stufengerecht Kenntnisse über
    - die Mundhygiene-Techniken und Hilfsmittel,
    - die Wirkung und Anwendung der Fluoride,
    - die Entstehung und Verhütung von Karies und Zahnfleischentzündung,
    - den Aufbau von Zähnen und Zahnbett in einfacher Form.

Bei Lektionen in der Oberstufe helfen sie den Schülerinnen und Schülern, sich in der Zeit nach der Schulzahnpflege auf die eigenverantwortliche Zahnpflege einzustellen.

logo_schulen_egg

 

Schulen Egg

Gemeindeverwaltung Egg
Abteilung Bildung
Forchstrasse 145
Postfach 331
8132 Egg

T 043 277 11 40
F 043 277 11 49

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 
www.schulenegg.ch

Sie finden uns  im
1. Stock der 
Gemeindeverwaltung.
 

Öffnungszeiten

Montag:
08.30 - 12.00 Uhr
14.00 - 18.00 Uhr

Dienstag bis Donnerstag:
08.30 - 12.00 Uhr
14.00 - 16.30 Uhr

Freitag:
07.30 - 15.00 Uhr
(durchgehend)

Downloads

  Standort / Lageplan (PDF)
  Agenda (PDF)
  Ferienplan (PDF)